nächste Termine

 

bis auf weiteres findet jeden Dienstag abend von 19-19.30 Uhr ein kostenfreier Energietransfer statt; er dient dem Auflösen und der Transformation von Opfer-, Trauer-, Trauma- und Angst-Energien und gleichzeitig dem Aufbau zur Bereitschaft zur Eigenverantwortung – er löst Prozesse in dem Maße aus wie du auf den verschiedensten Bereichen deines Sein quer durch Raum und Zeit zum Wohle ALLER bereit bist.  Du kannst jederzeit ein-oder aussteigen. Du musst dich nicht anmelden…

herzlich Angelika

 

Erfahrungsbericht Frau H.:

Bei Mara, 2 Jahre, wurde durch Angelika Krisemendts energetische Arbeit in zwei Fällen die Heilung eingeleitet
Die erste Krankheitsphase, der wir Eltern ab einem bestimmten Zeitpunkt ratlos gegenüber standen waren wiederkehrende Blasenentzündungen, die Mara im Alter von 5 Monaten das erst Mal bekam und die sich über den Zeitraum von 5 Monaten mit ärztlicher Hilfe nicht auskurieren ließen. Zuerst haben wir in Zusammenarbeit mit dem Kinderarzt, auf schulmedizinischem Weg gehandelt. U.a. einen Ulltraschall in einer Fachklinik erstellen lassen, der das Nieren-Blasen-System als normal entwickelt zeigte. Es gab in kurzen Abständen Antibiotikagaben. Nach jeder Durchführung von ca.10 Tagen war der Urin immer noch auffällig. Und Mara wirkte kränklich. Als auf Weisung des Kinderartzes die siebte Antibiotikagabe in Folge gegeben werden sollte, wendete ich mich an Angelika Krisemendt, um die Heilung auf energetischem Weg einzuleiten.
Mara fühlte sich in der Nähe von Angelika sofort wohl und entspannte sich auf meinem Arm. Während ich mich um Mara gekümmert habe, konnte Angelika die nötigen Energien ins Fließen bringen und mir sehr schnell die ersten Informationen geben, warum Mara diese Krankheit entwickelt hat und beginnen die Energien in Maras Körper und Energiesystem zu harmonisieren. Bei Mara war das ganze Energiesystem noch nicht richtig an des Leben als Kind auf der Erde ausgerichtet. Die fehlende Anbindung nach unten und oben ließ einen gleichbleibenden Energiefluss durch ihren Körper nicht zu. Einige Themen, die sich zeigten hatten direkt mit dem Nieren-Blasen-System und Themen des 2. Chakras zu tun. Nach und nach zeigten sich Themen und ließen sich durch Angelikas Arbeit in Harmonie bringen.
Das Ergebnis war unglaublich: Bei der nächsten Untersuchung beim Kinderarzt waren alle Keime aus dem Urin verschwunden. Die angewiesene siebte Antibiotikumgabe war unnötig geworden. Mara erholte sich von dieser langen Krankheitsphase und hat bis jetzt keine erneute Blasenentzündung entwickelt.
Die zweite Krankheitsphase war kürzer und glich einem Alptraum: Mara entwickelte mit 2 Jahren im Laufe eines Nachmittags eine nie zuvor dagewesene Atemnot. Wir unterstützten sie so gut wir konnten, doch mitten in der Nacht kam es zu einem Atemstillstand. Ich bemerkte es sofort und brachte sie zum Weiteratmen. Sie kam mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Es folgte ein ganzer Monat, in dem Mara jede Nacht starke Atemprobleme und -stillstände hatte. Im Krankenhaus hatten die Untersuchungen begonnen, die der Kinderarzt fortsetzte. Es konnte keine Diagnose gefunden werden.
Nach den guten Erfahrungen bei Angelika, waren wir froh, dass sie auch in diesem Fall Maras Krankheit begleiten konnte: Es zeigten sich viele Themen rund um ihre Lunge, Verknüpfungen in Maras Ahnenreihe, die aufgelöst werden konnten, auch die erstaunliche Tendenz von Mara sich nachts in bestimmte “Bewusstseinsräume” zurück zu ziehen, in denen das Atmen nicht so wichtig für sie ist. Angelika schaffte es die gezeigten Themen aufzulösen und Maras Energiesystem zu harmonisieren.
Wenige Tage nachdem Mara bei Angelika zur Heilsitzung war, beruhigte sich nachts ihre verkrampfte Atmung und ging in tiefe, gleichmäßige Atemzüge über. Der Alptraum war überstanden.

 

 

 

 

meine Vertretung, falls ich nicht erreichbar sein sollte: 02372-5688677