Channelings

Channeling mit Sai Baba am 11.11.2007 um 22.30 Uhr für Angelika im Speziellen und für die Menschheit im Allgemeinen

Geliebtes Kind!
Du hörst mein Rufen, und es erfüllt dich mit Angst. Oder ist es doch eher freudige Erwartung ob meiner Hinwendung zu dir, mein über alles geliebtes Kind?
Meine Tochter, die ich los schickte, um aus dem Chaos heraus die Ordnung zu schaffen, aus dem Krieg den Frieden, aus der Leere die Fülle, aus Betrug Rechtschaffenheit und Wahrheit.
Und so ist es.
Ich blicke freudig auf dein Werk und wünsche mir so sehr für dich, dass du anerkennst, was du bist jetzt schon alles geleistet hast.
Dein Dienst an dir ist auch immer der Dienst an der Menschheit.
In dem Maße, in dem du bewusst wirst, in dem Maße hebst du das kollektive Bewusstsein an.
Nur so funktioniert es. Nur so kann es funktionieren. Denn die alles durchdringende Kraft, die Schöpferkraft, ist die Liebe.
Und so macht es Sinn die Dualität in ihren tiefsten Tiefen zu erleben, zu erfahren und in ihr die Liebe zu erkennen und zu begreifen. Nur so geschieht Wachstum, Entwicklung, individuell und kollektiv.
Lass dich nicht irritieren von begrenzenden Illusionen über Neues Bewusstsein, Neuen Energien und dergleichen. Es sind nur Variationen des alten Spiels auf einer anderen Ebene. Was bleibt ist die Sehnsucht nach Zuhause. Dies ist es, was alle Menschen vereint und in jedem Leben gleich bleibt.
In dem Moment der völligen Akzeptanz wirst du begreifen, dass du angekommen bist.
Du bist Zuhause.
Lass das Außen außen vor.
Bleib in deiner Herzensenergie verankert.
Lass es zu, dass nach vielen Jahren des Kämpfens, des Mühens meine Gnade dich frei macht.
Lass dich fallen in meine Liebe, von Herz zu Herz.
Achte auf die Zeichen, die ich dir sende und die sich in deinem persönlichen Glück widerspiegeln werden
Fühle dich eingehüllt von meiner Gegenwart.
ICH BIN dein Licht so wie DU meines und das vieler Menschen bist.
In unendlicher Liebe, Baba.

Channeling mit SAI BABA am 11.09.07, 19 Uhr

Am Anfang steht das Wort mit all seiner Kraft, Wahrheit, Würde und seinem Ziel: die Liebe.
Die Liebe, die sich in allem offenbart, allgegenwärtig ist, die nährt, erfrischt und regeneriert.
Ich bin das Wort.
Ich bin der Anfang.
Ich bin die Kraft.
Ich bin die Wahrheit.
Ich bin die Würde, und ich bin das Ziel: die Liebe.
Suchst du dich im Außen, so suchst du mich.
Suchst du dich im Innern, so suchst du auch dort mich.
Fällt dir was auf?
Ich bin Du, und somit bist auch du der Anfang, die Kraft, die Wahrheit, die Würde und letztendlich das Ziel: die Liebe.

23.07.07 Gespräch mit Sanat Kumara über seine Aufgaben zum jetzigen Zeitpunkt

Aus der Weite des All-Eins fokussiere ich meine Energie zum Mittelpunkt deines Herzens, sobald du mich rufst.
Ich bin der, der in der Stille, in deiner Einsamkeit, in deiner Angst bereit an deiner Seite steht, um die Dunkelheit um dich herum und in deinem Sein aufzulösen.
So betrachte mich als Glücksboten, der den bewussten Zugang zur inneren Fülle erleichtert, einem Schatz, den dir niemand nehmen kann.
Ich war einst zusammen mit Immanuel inkarniert, als dieser als Robin Hood in den tiefen Wäldern Englands wirkte, und habe ihn als einen seiner Kumpane begleitet.
Aus dieser Zeit des Erd-Erlebens ist eine tiefe Liebe zu eurer Natur erwacht, und so unterstütze ich jede friedvolle Aktion zum Naturschutz und jede Initiative zur Unterstütung von Gaia, Mutter Erde.
Wenn du mich im ganz Speziellen suchst und wünschst mein Antlitz zu erblicken, so tritt heraus aus deinem Steinhaus, segne den Boden mit deinen nackten Füßen, atme in Liebe, erkenne die Schönheit des einzelnen Blattes, das sich im Wind säuselt, und fühle mit Goethe „Halt an du Augenblick – du bist so schön!“ und du bist mir näher, als du dir jetzt vorstellen kannst.
Meine Energie ist die des Vaters, den du so vielleicht nie gehabt hast.
Die des guten Hirten, der dir den Weg ins Licht weist.
Die des Festmahls, das dich endlich satt werden lässt..
Es ist an dir, mich zu deinem Gefährten zu wählen.
Ich bin bereit.
Ich, Sanat Kumara, bin bereit.